• GER Segel

     

     

  • Finn EM Cadiz 2018 - Robert Deaves

  • EM2018

  • EM2018

  • Finn_IDM_2018-Budzien1537x699.jpg

  • Finn_IDM_2018_amWind_FotoVGoebner IMG_9289x.jpg

  • Finn_IDM_2018_Siegerehrung_FotoGOD_1960x -2362x1074.jpg

  • Finn_IDM_2018_start_FotoVGoebner IMG_9269x - 2735x1245.jpg

  • Finn_IDM_2018_startlinie_FotoVGoebner IMG_9262-1899x864.jpg

  • Finn-GC2018-28450463078_11f40e604e_o.jpg

  • Finn-GC2018-28913633497_7aaf1f5ea6_o.jpg

  • Finn-GC2018-29004475867_3f9e3fef43_o.jpg

  • Finn-GC2018-29959016658_9ff71dcddd_o.jpg

  • Finn-GC2018-42133459350_386be0ec99_o.jpg

  • Finn-GC2018-42144956350_c300de4d4a_o.jpg

  • Finn-GC2018-42946470565_fec2f7051f_o.jpg

  • Finn-GC2018-43037146445_9acbd2b077_o.jpg

  • Finn-GC2018-43096250814_694fef6a36_o.jpg

  • Finn-Masters2018-41708356144_2a434c6136_o.jpg

  • Finn-Masters2018-41708299964_f0cc55b248_o.jpg

  • Finn-Masters2018-41600874264_3fca3bf369_o.jpg

  • Finn-Masters2018-40538158440_a0013d75e0_o.jpg

  • Finn-Masters2018-28450451428_4fa71c2922_o.jpg

  • Finn-Masters2018-27475717887_c50b14d41a_o.jpg

  • Finn-GC2018-43942395121_a8e1205f04_o.jpg

  • Finn-GC2018-43942310371_cdbfc30748_o.jpg

  • Finn-GC2018-43942310371_cdbfc30748_o.jpg

  • Finn-GC2018-43849891561_df641df984_o.jpg

  • Finn-GC2018-43223150514_5949c1ae36_o.jpg

  • Finn-GC2018-43196907294_96c283b947_o.jpg

Second HandFinnwelle auf FacebookRegattentermine aufs Handy

GER

22.09.18 - 23.09.18

GER

22.09.18 - 23.09.18

GER

06.10.18 - 07.10.18

GER

06.10.18 - 07.10.18

GER

06.10.18 - 07.10.18

DEN

16.08.18 - 18.08.18

International Danish Finn Championship

1,30

Middelfart; Denmark

www.middelfartsejlklub.dk

 

 

 

Dänische Meisterschaft 2018


Mit 43 Meldungen aus Dänemark, Schweden, Norwegen, Niederlande und Deutschland schien die dänische Meisterschaft wieder eine internationale und interessante Meisterschaft zu werden, was sich bewahrheitete. Ausgeschrieben waren 12 Wettfahrten an drei Tagen, der ausrichtende Verein war der Middelfart Sejlklub (https://www.middelfartsejlklub.dk ) auf Fünen. Maximal waren 5 Läufe pro Tag angesetzt, um dieses doch in einer realistischen Zeit zu absolvieren wurde die Targetzeit von 50 auf 40 Minuten verkürzt, die der Wettfahrtleiter auch immer recht gut traf.
Tag 1 begann mit dem Skippers-Meeting um 11 Uhr, das erste Rennen war für 13 Uhr angesetzt. Zunächst versuchte die Wettfahrtleitung einige Starts direkt vor dem Hafen (Bahn Bravo), was aber aufgrund der stark drehenden Winde nicht von Erfolg gekrönt war. So ging es hinein in den schönen Gamborg Fjord, wo wir dann am ersten Tag doch noch zwei Läufe bei zunehmenden Wind zwischen 16 und 20 Knoten absolvierten.
Am nächsten Tag erwartete uns Dänemark von seiner besten Seite: um die 13 Knoten Wind aus westlicher Richtung, blauer Himmel mit ein paar Cumulus Wolken, malerische Umgebung und perfektes Segeln, Herz was willst du mehr! Vier Läufe wurden bei traumhaften Bedingungen gesegelt, am Abend lud dann die dänische KV zum Steak Grillen ein.
Der letzte Tag hatte es dann in sich: die Wettervorhersage prognostizierte Wind bis 27 Knoten, man konnte sich schon im Hafen von ruppigen Böen ein Bild machen, so dass die Hälfte des Teilnehmerfeldes doch beschloss an Land zu bleiben. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte kann dieses auf der Seite des Clubs unter Fotos tun, es lohnt sich wirklich diese anzuschauen.
Insgesamt konnte sich Thomas Schmid (GER) vor Cees Scheuerwater und Bas de Waal (bei NED) verdient durchsetzen. Bester Däne wurde wie im letzten Jahr Otto Strandvig und damit auch dänischer Meister. Im letzen Lauf brach dann noch sein Fußblock, leider mussten er diesen Lauf aufgeben. An dieser Stelle nochmals einen Glückwunsch an die Gewinner, eine souveräne Leistung!
Zum Schluss noch eine Bemerkung zum ausrichtenden Verein und zur Organisation: Es gab jeden Morgen für alle Teilnehmer ein ausgiebiges Frühstück und die Möglichkeit sich ein Sandwich für die Mittagszeit zu schmieren. Nach jedem Segeltag wurden die Segler mit Wurst, Brötchen und Bier (bzw. alkoholfreie Getränke) erwartet. Am letzten Abend dann noch ein tolles Abendessen zum Schluß. Wirklich eine gelungene Organisation mit ehrlicher, gelebter Gastfreundschaft. Ein Vorbild für uns alle!
Letztendlich an dieser Stelle fast der gleiche Appell wie im letzten Jahr: Wer Spaß hat in einer traumhaften Kulisse bei guten Windverhältnissen sportlich zu segeln muss zur dänischen Meisterschaft kommen. Einfach mal einen Ruck geben, es lohnt sich.
Holger GER 122

12.09.18

Potsdamer Einhand-Pokal fällt aus

Liebe Seglerinnen und Segler,aufgrund der geringen Meldezahlen, sagen wir unseren diesjämehr


05.09.18

Michael Möckel aus dem Vorstand ausgeschieden

Michael Möckel hat mit an den Vorstand gerichteten Mail vom 24.08.2018 mitgeteilt, dass er auf emehr


23.08.18

Protokoll JHV 2018

Das Protokoll der JHV anlässlich der IDM am Bodensee ist nun online. mehr