• IDM 2017 - Wannsee - VSaW - Friedrich Bungert

  • IDM Wannsee 2018

  • Finn EM Cadiz 2018 - Robert Deaves

  • IDM Wannsee 2018

  • Finn EM Cadiz 2018 - Robert Deaves

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

Second HandFinnwelle auf FacebookRegattentermine aufs Handy

GER

28.04.18 - 29.04.18

GER

28.04.18 - 01.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

06.05.18 - 07.05.18

ITA

29.04.17 - 30.04.17

Suedtirol Finn Cup "Dr. Schaer" Trophaee - Coppa Italia FINN

keine RL

svks.it

 

 

Südtirol Finn Cup „Dr. Schaer“ 29.-30. April 2017



Seit ausländische Regatten im Ranglistenkalender nicht mehr vertreten sind, ist es in Deutschland etwas still geworden um diese Regatta auf dem Kalterer See („Rotweinsee“). Dabei lohnt eine Reise dorthin nach wie vor: sportlich, die Regatta gehört zu der Serie Coppa Italia Finn, welche regelmäßig an die 50 Teilnehmer aus ganz Italien und benachbarten Ländern anzieht; als Urlaubsziel, zu Klima, Landschaft und Gastlichkeit Südtirols braucht man keine Worte zu verlieren; und in kulinarischer Hinsicht: an beiden Tagen gibt es ein ungeheures kaltes Büffet jeweils vor den Wettfahrten mit Wein, Bier und Erfrischungsgetränken, dazu am Abend ein gemeinsames 4gängiges Menü und einheimischen guten Wein bis zum Abwinken.
Die Veranstaltung findet immer am letzten Wochenende im April statt, i.d.R. also 1 Woche vor dem Nesselblatt. In diesem Jahr gab es durch die besonderen Umstände des Kalenders und der Termingestaltung in Steinhude erstmalig eine Überschneidung.
Die Anfahrt war heuer etwas beschwerlich. Der Brennerpass war am Freitag tief verschneit, das hat man jahrzehntelang nicht mehr zu dieser Zeit erlebt, und fast alle Fahrzeuge hatten schon die Sommerpneus aufgezogen. In Kaltern angekommen kam hingegen die Sonne wieder hervor, und es folgte ein wunderschönes Wochenende.
Bei schönem Wetter gibt es auf dem See eine Termikbrise aus Süd, welche sich durch die Wetterumstellung am Samstag noch nicht durchsetzen konnte. Auch am Sonntag erschien sie erst gegen 16 Uhr mit 3-4 Bft, und es reichte noch für  Wettfahrten. 50 Segler waren am Start, je 3 davon aus AUT und GER.
Die Ergebnisse sind aus der Liste ersichtlich.
Vielleicht machen sich in den nächsten Jahren wieder mehr Finnrecken nach Süden auf; es lohnt sich!

WM, GER 3


19.04.18

Paul Henderson OLY - World Sailing has it WRONG

Olympic Games - Say bye-bye to the fleets of Finns and othersAs a samehr


18.04.18

DSV- PRESSEINFORMATION - Goetz-Ulf Jungmichel verlässt den DSV zum Jahresende

Hamburg, 16. April 2018. Goetz-Ulf Jungmichel, Generalsekretär des Deutschen Seglmehr


10.04.18

Meldeschluss Nesselblatt beachten

Bitte beachtet den Punkt 4. der mehr