• GER Segel

     

     

  • Finn World Masters 2016, Dirk

    Finn World Masters 2016 Torbole

  • Finn Silver Cup 2016 Kasüske

    Finn Silver Cup - U23 World Championship 2016

  • Finn World Masters 2016

    Finn World Masters 2016 Torbole

  • Finn Silver Cup 2016 Kasüske

    Finn Silver Cup - U23 World Championship 2016

  • Nesselblatt Steinhude 2015

    Nesselblatt Steinhude 2015

  • Kasüske World Masters 2016

  • Finn World Masters 2016

    Finn World Masters 2016 Torbole

Second HandFinnwelle auf FacebookRegattentermine aufs Handy

POL

18.08.17 - 20.08.17

Polish Masters Świnoujście

keine RL

Polish Masters Świnoujście

Swinemünde

Ab und Zu sollte man auch einmal ein neues Segelrevier ausprobieren und das sollte in meinem Fall 2017 die polnische Master Regatta auf der Ostsee in Swinemünde sein.  Zusammengefasst, ein tolles Erlebnis, an das ich/wir sicherlich noch sehr lange zurückdenken werden.
Vergleichbar mit den traditionellen Segel-Veranstaltungen in Trave- oder Warnemünde, ist dieser Event im polnischen Teil der Insel Usedom sicherlich klein und  überschaubar, aber das hat hier in Swinemünde schon seinen besonderen Charme.   Der veranstaltende Club, der Verband, die Stadt und nicht zuletzt die teilnehmenden polnischen Finnsegler gaben uns immer das Gefühl, hier willkommen zu sein und das waren wir dann auch.  
Neben einem Stadtfest mit Essen, Trinken, Karussell, Musik, Konzerten usw. usw.,  einer Präsentation von 9 Windjammer Yachten und eines Kriegsschiffes der polnischen Marine, standen 3 verschiedene Wettfahrtserien (EuroSaf Youth European Match Race Championship,  Delphiea und Finn-Dinghy Masters auf dem Programm.
Im abgesicherten Bereich des Segelclubs untergebracht, die Wohnmobile/Zelte/Busse der Teilnehmer auf einer großen Landzunge platziert, direkt im Hafenbereich, zwischen dem Fluss Swinemünde und dem Hafenbecken,  auf einer Wiese, Strom, Wasser, Internet, Duschen, ein extra für diese Veranstaltung aufgestelltes Event-Zelt mit Liegestühlen, Kaffee-Automat, täglicher Einlaufsuppe usw. usw. das war schon etwas ganz besonderes.
Ideale Wetterbedingungen mit 20-25 Grad, teils bedeckt, teils sonnig, 12-23 Knoten, meist ablandiger Wind ohne große Welle, 8 Wettfahrten an 3 Wettfahrttagen sowie im Vorfeld noch 2 Trainingstage, einfach perfekt.
Aber auch am abendlichen Begleitprogramm mangelte es nicht.  Freitags fand eine von Friedrich Müller inszenierte Matjes-Verköstigung im Hafenbereich und am Samstag Abend ein vom Veranstalter finanziertes Fest-Diner im Hilton Hotel statt.  
Das uns das alles geschmeckt u. gefallen hat ist doch klar aber besonders erwähnen möchte ich hier noch einmal die Freude und Herzlichkeit, die uns immer wieder entgegengebracht wurde.
Die abschließende Siegerehrung  fand dann sonntags pressewirksam mit großem Zuschauer-Interesse auf der  Bühne der Festmeile statt.   Gewinner der Polnischen Masters 2017 wurde Andrzej Romanowski, was allerdings nicht bedeutet, das alle anderen Teilnehmer dieser Veranstaltung etwas verloren hätten, ganz im Gegenteil.
Seglerisch ist die Ostsee natürlich bei diesen Wetterbedingungen ein Traum, obwohl das Meer, die Strömung usw. nicht so meine Welt ist und ich demzufolge hier auch nie die Leistung zeig en kann, die ich mir so vorstelle. Aber OK, es zählt auch nicht immer nur die Platzierung und so kann ich jedem nur empfehlen, dieses Svenemünde einmal zu erleben.

D. Guminski

 

 

27.11.17

„Weihnachtsgeschenke 2017“

mehr


27.11.17

Wachwechsel Nordobmann

Liebe Sportfreunde,hiermit möchte ich Euch mitteilen, dass wir anlässlich des Rupenhornsmehr


22.11.17

Winterreffen Region Ost

Das jährliche Wintertreffen der Region Ost findet 2018 in Lychen statt. Termin: 12.-14.01.2018 Adrmehr