• IDM 2017 - Wannsee - VSaW - Friedrich Bungert

  • IDM Wannsee 2018

  • Finn EM Cadiz 2018 - Robert Deaves

  • IDM Wannsee 2018

  • Finn EM Cadiz 2018 - Robert Deaves

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • IDM Wannsee 2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

  • EM2018

Second HandFinnwelle auf FacebookRegattentermine aufs Handy

GER

28.04.18 - 29.04.18

GER

28.04.18 - 01.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

05.05.18 - 06.05.18

GER

06.05.18 - 07.05.18

14.11.17

In memoriam Horst Klein GER49


Ein persönlicher Nachruf

Wir kannten uns seit 1978. Zum Bayern Cup in Bad Wiessee erschien ein „Neuer“, den bis dato keiner kannte. Er hatte, so erzählte er uns, vorher Korsar und FD gesegelt, außerdem war er Mitglied im tirolischen TWVS Achensee, dem er während seiner Ausbildungszeit in Innsbruck beigetreten war. Mich kannte er umgekehrt ebensowenig,was sich bald änderte. Ich zeigte ihm die Grundregeln des Finntrimms. Da er im benachbarten Hausham wohnte, war er bald Teil des Yachtclubs Bad Wiessee, insbesondere natürlich der Finnszene.
Wir Segelkameraden hatten sofort viel Spaß mit ihm, nicht zuletzt seiner Sprüche wegen, die  lautstark und stets im O-Ton Süd vorgetragen wurden. Wer ihm schräg kam, konnte froh sein, wenn  er nur mit „Hausiererbirn’, wurmstichige“ tituliert wurde. Der Struppi kann ein Lied davon singen. Es war allerdings nie herabsetzend gemeint, was wir bald wussten, und so hatten wir alle unseren Spaß daran, seine Sprüche zu provozieren. Das war aber nie eine einseitige Angelegenheit.
Seglerisch machte er bald Fortschritte, so dass er einmal bis unter die ersten 20 der Rangliste vorstieß. Bald hatte er auch seinen Spitznamen weg. Seiner speziellen Hängetechnik verdankte er den Namen Sitting Bull, denn  er selbst meinte, er hänge „wie ein Stier“ und könne sich nicht erklären, warum er bei Wind nicht so recht mitkäme. Schließlich bezeichnete er sich selbst als Schönwettersegler, und da war er in seinen besten Zeiten auch eine Macht.
Da der Horst und ich oft gemeinsam zu auswärtigen Regatten in ganz Deutschland fuhren, fanden wir bald auch als gemeinsame Quartiergänger zusammen. So haben wir viele Stunden auch außerhalb der Segelei zusammen verbracht und uns trotz mancher Verschiedenheit schätzen gelernt.
Wie schon eingangs angedeutet, war er ein beliebter, geselliger Typ. Er war Mitbegründer unseres Wiesseer Finnstammtisches und einer der getreuesten Besucher bis zum Schluss, als seine körperlichen Fähigkeiten altersbedingt nachließen und er nur noch selten segelte.
Nun ist er leider nicht mehr unter uns. Nach einer schweren Operation schien er auf bestem Wege zu vollständiger Genesung zu sein. Dann traf ihn der finale Schlag.Es ging plötzlich und ganz schnell; er musste immerhin nicht mehr leiden. Trotzdem bin ich schwer betroffen, und ich denke, viele, die ihn kannten, ebenso. Er kann sich unserer Erinnerung sicher sein.

Walter Mai, GER3

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch die Region Ost ist tief bestürzt über den Tod von Horst Klein!! Machs Gut Sitting, wir vergessen dich nicht!!

 




News

19.04.18

Paul Henderson OLY - World Sailing has it WRONG

Olympic Games - Say bye-bye to the fleets of Finns and othersAs a sailor, past member of the Canadian Olympic team and former IOC member, I am disturbed by the direction that sailing at the Olympics imehr


18.04.18

DSV- PRESSEINFORMATION - Goetz-Ulf Jungmichel verlässt den DSV zum Jahresende

Hamburg, 16. April 2018. Goetz-Ulf Jungmichel, Generalsekretär des Deutschen Segler-Verbandes (DSV), scheidet zum 31.12.2018 aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung desmehr


10.04.18

Meldeschluss Nesselblatt beachten

Bitte beachtet den Punkt 4. der Ausschreibung für das 60. Nesselblatt in Steinhude ! 4. Meldegeld und sonstige Entgelte [NP], [DP] 4.1. Das Meldegeld beträgt € 60 (incl. Rabatt) und € 120 ab Meldemehr


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 vor Letzte >>